Der Bockl-Radweg


Der Radweg verläuft im Naturpark "Nördlicher Oberpfälzer Wald" auf der ehemaligen Bahntrasse zwischen Vohenstrauß und Eslarn. Die 26 km lange, fast durchgehend befahrbare Strecke ist ideal für familienfreundliches Radwandern. Im Endausbau wird der Radweg von Neustadt a. d. Waldnaab bis Eslarn eine Länge von ca. 50 km haben. Entlang der Orte Vohenstrauß, Pleystein, Waidhaus bis nach Eslarn kann man die herrliche Hügellandschaft des Oberpfälzer Waldes genießen und erleben. Mit 600 m überquert man den höchsten Punkt der Strecke am ehemaligen Haltepunkt "Fahrenberg", nahe dem Hausberg unserer Region. Weiter geht es zum Rosenquarzstädtchen Pleystein mit der Kreuzbergkirche, eingebettet zwischen Mitterbergmassiv und dem wunderschönen Zottbachtal. In Richtung Waidhaus, der Wiege der Glasherstellung in der Oberpfalz, fahren wir teilweise auf dem Pfreimdtal-Radweg. Durch das Pfrentschweiherareal führt das wohl schönste Teilstück bis nach Eslarn. Nach verdienter Stärkung radelten wir die gleiche Strecke wieder zurück.

Oberpfälzer HügellandschaftEhemalige Bedarfshaltestelle Fahrenberg

Blick auf das Rosenquarzstädtchen Pleystein